15. Sächsische Schulgeographentage

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,


die Bezirksgruppe Dresden hat im Auftrag des Landesverbandes Sachsen im VDSG e.V. und in Zusammenarbeit mit ESRI die
15. Sächsischen Schulgeographentage
vom 25. bis 26. September 2020 im Best Western Hotel in Bautzen
vorbereitet und lädt Sie dazu ganz herzlich ein.
Die 15. Sächsischen Schulgeographentage stehen unter dem Thema

„Ostsachsen neu entdecken!“

Ostsachsen ist vom demographischen und strukturellen Wandel besonders betroffen. Für die zukünftige Entwicklung bedarf es neuer Impulse und Ideen, um die Region Ostsachsen weiterhin attraktiv zu gestalten. Städte und Gemeinden müssen sich der stattfindenden Abwanderung stellen, die Landwirtschaft steht - nicht nur durch die Rückkehr des Wolfes, sondern vor allem auch durch die klimatischen Veränderungen - vor großen Herausforderungen. Die Sorben als nationale Minderheit bemühen sich um einen Erhalt ihrer Kultur und Traditionen.

Sächsicher Geopreis 2020

Der Landesverband Sachsen im Verband Deutscher Schulgeographen e.V. vergibt im Rahmen der 15. Sächsischen Schulgeographentage für das Jahr 2020 zum 14. Mal den Sächsischen Geopreis an Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen des Freistaates Sachsen.

Sehr geehrte Fachkolleginnen und Fachkollegen,
mit dem Sächsischen Geopreis werden Schülerinnen und Schüler an sächsischen Oberschulen und Gymnasien ausgezeichnet, die auf geographischem Gebiet im Rahmen von Projekten, Kursen, Arbeitsgemeinschaften oder des Unterrichts besonders gute, wertvolle bzw. nutzbringende Arbeiten erstellt haben. Dazu gehören beispielsweise anschauliche Modelle, interessante und informative Schautafeln, PowerPoint-Präsentationen, selbst erstellte Sammlungen, Jahresarbeiten und BeLLs zu  geographischen Inhalten. Zu jeder Arbeit ist ein
Exposè mit einer kurzen Erläuterung der Arbeit sowie Gründen ihres Zustandekommens einzureichen. Die Sieger werden vom Sächsischen Landesverband für einzelne Klassenstufen gestaffelt ermittelt: Klassenstufen 5-7 der Oberschulen und Gymnasien
Klassenstufen 8-10 der Oberschulen und Gymnasien (außer Jahresarbeiten Klasse 10/GY)
Kursstufen 11-12 des Gymnasiums (einschließlich BELLs und Jahresarbeiten Klasse 10/GY).
Die Preisverleihung erfolgt anlässlich der 15. Sächsischen Schulgeographentage am 25. September 2020 in Bautzen.

Stellenausschreibung

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus beabsichtigt, zum 1. August 2020 eine Lehrkraft für mindestens drei Jahre* an das „Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung“ (ZLSB) der Technischen Universität Dresden vollumfänglich abzuordnen. Zu besetzen ist folgende Abordnungsposition:

Lehrkraft (m/w/d) für die Fachdidaktik Geographie

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerber (m/w/d), die bereits in einem unbefristeten Dienst- oder Anstellungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen stehen.

Tätigkeitsprofil:

TERRA Wettbewerb 2020 - GEO INNOVATIV

Thema: „Den Nahraum entdecken und zukunftsfähig gestalten"

Ausgehend von dem Verständnis, dass Geographie als problemlösungs- und zukunftsorientiertes Unterrichtsfach einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Bildung leistet, können dem Wettbewerbsthema entsprechende Lerneinheiten für die Klassen 5-13 eingereicht werden. Die Lerneinheit sollte zeigen, wie Schülerinnen und Schüler Ihren Nahraum wahrnehmen, analysieren und bewerten. Auf dieser Grundlage sollten sie dann zukunftsorientierte Lösungen kommunizieren und Handlungsoptionen bewerten und ggf. umsetzen. Die Lerneinheit muss neu und erprobt, didaktisch und methodisch innovativ sowie alltagstauglich und auf andere Klassen übertragbar sein.

BundesUmweltWettbewerb 2020

Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln

Ziel des BUW ist es, das Umweltwissen junger Menschen sowie ihre Selbständigkeit, Kreativität und Eigeninitiative im Umweltbereich zu fördern.

Eine Beteiligung am BUW eröffnet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, Anerkennung für ihre Leistungen im Umweltbereich zu erhalten und diese im Vergleich zu anderen durch eine Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten entsprechender Fachdisziplinen, beurteilen zu lassen.
Besonders begabte Teilnehmer/-innen können beispielsweise einen Vorschlag zum Auswahlverfahren der Studienstiftung des deutschen Volkes erhalten und ggf. weiter gefördert werden.
Damit auch das Engagement der Betreuer/innen gewürdigt wird, werden auch engagierte und erfolgreiche Betreuer/innen ausgezeichnet.
Viele der beim BUW eingereichten Projektarbeiten wären ohne die Unterstützung durch Lehrkräfte oder andere Betreuungspersonen nicht entstanden, denn auch begabte Jugendliche benötigen von Zeit zu Zeit Rat und Hilfestellung oder moralische Unterstützung.

Seiten

Landesverband Sachsen im VDSG e.V. RSS abonnieren