Skip to Content

Ehrenmitglied des Landesverbandes Sachsen erhielt „Joker im Ehrenamt“

Gerhild Haller

Unser Ehrenmitglied Frau Gerhild Haller wurde am 21.08.2009 im Hotel „Hilton" Dresden mit dem „Joker im Ehrenamt" geehrt. Sie erhielt diese Auszeichnung im Bereich „unterrichtsergänzende Arbeit" für ihre engagierte und erfolgreiche Tätigkeit als Landesbeauftragte des Schülerwettbewerbes „NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN" und als Teamleiterin der deutschen Nationalmannschaft.

Diese Auszeichnung findet seit dem Jahr 1996 statt und bisher konnten 850 ehrenamtliche Sachsen geehrt werden.

Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung des SMK: „Kultusminister Roland Wöller überreicht am Freitag (21. August 2009) den "Joker im Ehrenamt" an 67 engagierte Sachsen aus den Bereichen Sport, Heimatpflege, Laienmusik und Schule. Mit der Auszeichnung soll die Arbeit der Ehrenamtlichen, die sich Tag für Tag uneigennützig engagieren, gewürdigt werden. "Menschen im Ehrenamt leisten einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl und sind Vorbilder für unsere Gesellschaft", so der Minister. Mit der Auszeichnung solle den Ehrenamtlichen, die oft im Hintergrund arbeiten, einmal öffentlich "Danke" gesagt werden. Insgesamt engagieren sich in Sachsen 130.000 Bürger. Sie leisten als Übungsleiter, Vorstandsmitglied oder Elternsprecher jährlich rund 25 Millionen unbezahlte Arbeitsstunden. "Ich möchte den vielen Tausend Menschen, die ihre Freizeit dem Allgemeinwohl zur Verfügung stellen, für ihre hervorragende Arbeit einen herzlichen Dank aussprechen", so Kultusminister Wöller weiter."

Herzlichen Glückwunsch, liebe Gerhild, von allen Mitgliedern des Landesverbandes. Wir wünschen dir weiterhin viel Freude im „Unruhestand".

Simone Reutemann

1. Vorsitzende

Zeitungsartikel

Programm