Skip to Content

Jetzt schalten: Energieeffizienz in Sachsen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU), das Bildungszentrum des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) haben sich das Ziel gesetzt, die Energiewende zum Thema in der Lehrerbildung zu machen. Heute laden wir Sie herzlich zur Schulung für Ausbilderinnen und Ausbilder in der Nähe von Dresden am 30.04.2014 ein.

Neben 80 Veranstaltungen an Studienseminaren deutschlandweit organisiert das UfU gemeinsam mit Solare Zukunft e.V. im Forschungsprojekt „Lehrerbildung EE“ in jedem Bundesland eine solche kostenlose Fortbildung zum Thema "Energiewende in der Lehrerbildung". Die Veranstaltung bietet eine gute Grundlage, um sich später mit der eigenen Zielgruppe über Zukunftsfragen und Nachhaltigkeitsstrategien im Energiebereich auseinanderzusetzen. Bildungspartner in Sachsen ist die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, gefördert wird das Projekt vom Bundesumweltministerium.

Inhalte: Die Schulung gibt Hilfestellungen bei der Integration von Energiewendethemen in die Seminararbeit und Fortbildungstätigkeit im Bereich Lehrerbildung. Anhand praktischer Beispiele werden acht Fachseminarskripte vorgestellt, die für die eigene Ausbildungstätigkeit weiter genutzt werden können. Außerdem können in einem Energiewende-Parcours Experimente und Übungen zu den einzelnen Teilthemen selber ausprobiert werden. Die Teilnehmenden erhalten eine Broschüre, in der die Seminarinhalte beschrieben sind sowie das Ausbildungs- und Unterrichtsmaterial auf CD. Darüber hinaus wird die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt ihre Angebote vorstellen.

Zielgruppe: Fachseminarleiter/innen für Physik, Chemie, Biologie, Sachunterricht, Arbeit-Wirtschaft-Technik, Politik, Sozialkunde, Ethik, Geografie und Kunst, Grundschule und Sekundarstufe I, alle Schulformen (2. Phase der Lehrerbildung), Lehrende an Hochschulen (1. Phase der Lehrerbildung), Fortbildungskoordinator/innen (3. Phase der Lehrerbildung), Mitarbeiter/innen an Weiterbildungseinrichtungen und Umweltinstituten, Fachpersonal aus den Bildungsministerien der Länder, Schulleitungen und Fachleitungen an Schulen, BNE-Multiplikatoren.

Zeit und Ort: Mittwoch, 30. April 2014, 12-17 Uhr
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Bildungszentrum des Geschäftsbereiches des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, Außenstelle Karsdorf, Heidestr. 77, 01734 Rabenau OT Karsdorf (16 km südlich von Dresden)

Anmeldung: per Mail bei Iken Draeger: iken.draeger@ufu.de (max. 30 TN)

Das Programm und weitere Informationen finden Sie im angehängten Flyer oder auf der Projektseite: www.ufu.de/lehrerbildung > Schulungen.

Wir möchten Sie bitten, die Einladung an andere Kolleginnen und Kollegen weiterzuleiten und freuen uns über Ihre Teilnahme! Teilnahmebescheinigungen werden ausgestellt.

Herzliche Grüße
Iken Draeger