Skip to Content

4. Platz für Eric Sacher bim Bundesfinale des Diercke Wissen-Wettbewerb 2016

Unser sächsischer Landessieger, Eric Sacher vom Städtischen Gymnasium Mittweida, hat sich auch sehr erfolgreich beim diesjährigen Bundesfinale in Braunschweig geschlagen. Mit einer starken und fehlerfreien Leistung zog Eric jeweils als Gruppensieger in die Zwischen- und Finalrunde des interessanten und spannenden Wettbewerbs ein. Erst in der Finalrunde musste sich der Zehntklässler der starken Konkurrenz geschlagen geben. Mit einem beachtlichen 4. Platz endete für Eric das Bundesfinale. Als viertbester Geographieschüler Deutschlands kehrte er von seiner „Mission Bundesfinale“ wieder nach Sachsen zurück.
Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung!
Eric bestätigte damit ein weiteres Mal seine sehr guten Geographiekenntnisse und repräsentierte Sachsen nicht nur erfolgreich, sondern auch in einer sehr sympathischen Weise.
Der Bundessieger kommt in diesem Jahr aus Berlin, Platz 2 geht nach Frankreich an den besten Schüler der deutschen Auslandsschulen und Platz 3 belegte der Landessieger aus Thüringen.
Weitere Informationen/Eindrücke vom Bundesfinale2016 finden sich in Kürze unter https://verlage.westermanngruppe.de/diercke/diercke-wissen-bundesfinale. Hier gibt es auch Informationen zu den vergangenen Finalwettbewerben.

 

Fotos:

Die sächsische Delegation.

 Eric Sacher mit Kerstin Bräuer nach dem Wettbewerb

Kurzes Gespräch mit dem Moderator direkt vor dem Wettbewerb

 

Kerstin Bäuer