DW 2020: Liam Raimer ist zum zweiten Mal Landessieger

Trotz Corona-Krise und damit verbundener zeitweiser Schulschließungen fand in diesem Jahr der Diercke Wissen-Wettbewerb statt, wenn auch in teils modifizierter Form. 10974 Schüler aus 48 Schulen beteiligten sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen am Wettbewerb. Herzlichen Dank an die Geo-Fachschaften dieser Schulen für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, den Schülern unabhängig der Corona-Situation die Möglichkeit zur Teilnahme am DW-Wettbewerb zu geben.

Am Ende verteidigte Liam Raimer vom Clara-Wieck-Gy Zwickau seinen Vorjahrestitel und wurde mit einer souveränen Leistung erneut sächsischer Landessieger. Platz zwei geht an David Dzialas (GY Schkeuditz). Den 3. Platz belegt Adrian Nowak (Wilhelm-Ostwald-GY Leipzig). Auf den Plätzen 4 bis 10 folgen:

4

Paul Stiebler

GY St. Augustin zu Grimma

5

Amy Seifert

Goethe-GY Reichenbach

6

Jacob Zeibig

Friedrich-Schiller-GY Pirna

7

Paul Hartmann

Leon-Foucault-GY Hoyerswerda

8

Anton Weinert

Marie-Curie-GY Dresden

9

Manuel Dobeck

Goethe-GY Auerbach

10

Sven Horn

Julius-Motteler-GY Crimmitschau

 

Herzlichen Glückwunsch an die zehn besten Teilnehmer dieses Jahres!

In diesem Jahr endete der DW-Wettbewerb auf Landesebene. Ein Bundesfinale konnte leider aufgrund coronabedingter Schutzmaßnahmen nicht durchgeführt werden.  Wir rufen aber schon jetzt zur Teilnahme am DW-Wettbewerb 2021 auf, der dann hoffentlich wieder in der gewohnten Form stattfinden kann.

 

Übersicht Diercke Wissen/National Geographic Wissen

Jahr

Anzahl Schulen

Anzahl Schüler

Landessieger

weitere Erfolge des Landessiegers

2000

264

22728

Sören Jauch

(Diesterweg-GY Plauen)

Bundessieger

2001

295

25000

Martin Menz

(Martin-Andersen-Nexö-GY Dresden)

2. Platz im Bundesfinale, 4. Platz mit deutscher Nationalmannschaft bei Geo-WM in Vancouver 2001

2003

351

35000

Julian Nitzsche

(Schiller-GY Bautzen)

Bundessieger, 2. Platz mit deutscher Nationalmannschaft bei Geo-WM in Tampa 2003

2004

217

31000

Julian Nitzsche

(Schiller-GY Bautzen)

Bundessieger

2005

228

33091

Julian Nitzsche

(Schiller-GY Bautzen)

Bundessieger

2006

197

30470

Manuel Hein

(Pestalozzi-GY Rodewisch)

Bundessieger

2007

174

24847

Johannes Fiukowski

(Schiller-GY Leipzig)

Bundessieger, Mitglied der deutschen Nationalmannschaft zur Geo-WM in San Diego 2007

2008

156

20260

Christopher Günther

(MS Zschorlau)

3. Platz im Bundesfinale

2009

129

19491

Christopher Günther

(MS Zschorlau)

Mitglied der deutschen Nationalmannschaft zur Geo-WM in Mexico City 2009

2010

124

20182

Felix Quaas

(GY Coswig)

3. Platz im Bundesfinale, Mitglied der deutschen Nationalmannschaft zur Geo-WM in San Francisco 2011

2011

132

23404

Hannes Jörk

(Carl-von-Bach-GY Stollberg)

 

2012

120

24293

Felix Quaas

(GY Coswig)

 

2013

103

21854

Dennis Pöhland

(Julius-Mosen-GY Oelsnitz/AS Klingenthal)

3. Platz im Bundesfinale

2014

109

24000

Pascal Semper

(GY Burgstädt)

Bundessieger, Qualifikation für Bundesfinale Diercke iGeo zur iGeo Peking 2016

2015

106

22049

Felix Lochmann

(GY Franziskaneum Meißen)

2. Platz im Bundesfinale, Qualifikation für Bundesfinale Diercke iGeo zur iGeo Peking 2016

2016

93

19039

Eric Sacher

Städtisches GY Mittweida)

4. Platz im Bundesfinale

2017

90

20755

Maximilian Muck

(Julius-Mosen-GY Oelsnitz/AS Klingenthal)

Bundessieger, Qualifikation für Bundesfinale Diercke iGeo zur iGeo Québec 2018

2018

102

21759

Clemens Jüttner

(GY Coswig)

 

2019

87

20118

Liam Raimer

(Clara-Wieck-GY Zwickau)

 

2020

48

10974

Liam Raimer

(Clara-Wieck-GY Zwickau)