Skip to Content

GeoWettbewerb 2008

GeoWettbewerb 2008 der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz

Der Geowettbewerb 2008 wurde mit der Endrunde der besten Schüler im Fach Geographie am 04. Dezember 2008 in der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz erfolgreich beendet.
Von den in der 1. Stufe gestarteten 6.311 Schülern aus 62 Mittelschulen, 24 Gymnasien und 9 weiteren schulischen Einrichtungen (Förderschule mit Regelunterricht, freie Mittelschulen und freie Gymnasien) konnten sich über die 2. Stufe der Schulsieger 29 Schüler der Klassenstufen 7 (Mittelschule und Gymnasium), 18 Schüler der Klassenstufe 10 (Mittelschule) und 9 Schüler der Klassenstufe 12 (Gymnasium) für die Endrunde qualifizieren.
Über ein Zeitlimit von 45 Minuten bzw. 60 Minuten mussten sie Aufgaben aus den drei Bereichen „Komplexes geographisches Wissen", „Topographisches Wissen" und „Allgemeinwissen/ Denksport" lösen. Die Sieger und Platzierten des Geowettbewerbes 2008 sind:

Klassenstufe 7 (Mittelschule)

1. Elisa Endler, MS Lengefeld
2. Henry Hoppe, Schweitzer MS Chemnitz
3. Dominik Beyer, MS Jöhstadt

Klassenstufe 7 (Gymnasium)

1. Marco Fleischer, Europ. Gymn. Waldenburg
2. Florian Kretzschmar, Gymn. Lichtenstein
3. Marika Felber, Gymn. Burgstädt

Klassenstufe 10 (Mittelschule)

1. Bianca Weisgerber, MS Eppendorf
2. Rosana Richter, Nexö MS Zschopau
3. Susann Freiberger, Tännicht MS Meerane

Klassenstufe 12 (Gymnasium)

1. Thomas Drauschke, Gymn. Lichtenstein
2. Michael Beyrich, Gymn. Zschopau
3. Enrico Zimmermann, Kepler Gymn. Chemnitz

Die Sieger und Platzierten der Mittelschulen (KST 7 und 10) werden am 15.01.2009 in Dresden innerhalb der Geo-Olympiade mit den anderen Regionalstellen um den besten Geographieschüler Sachsens an den Mittelschulen „kämpfen". Insgesamt 17 Sponsoren aus der Wirtschaft, Schulbuchverlage, wissenschaftliche Einrichtungen, die Sparkasse Chemnitz und Unternehmen im Umkreis der Stadt Chemnitz haben entscheidend zum Erfolg des Geowettbewerbs 2008 beigetragen.

W.Markert
Schulreferent