Skip to Content

Leipziger Geographische Tage 2010

Wie in jedem Jahr fanden an den ersten beiden Wochentagen der Winterferien die „Leipziger Geographischen Tage" statt, an denen jeweils mehr als 40 Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen teilnahmen. Zum ersten mal war die Veranstaltung ein Gemeinschaftswerk zwischen dem US-Konsulat Leipzig, dem Leibniz-Institut für Länderkunde, der Regionalstelle Leipzig in der SBA und dem Landesverband Sachsen der Schulgeographen. Themenschwerpunkt in diesem Jahr waren die USA. Dabei ging es bewusst nicht um traditionelle Lehrplanthemen, sondern mit Vorträgen zur Energie- und Klimapolitik, sowie zu inszenierten Stadtlandschaften am Beispiel Las Vegas um aktuelle Entwicklungen im Land. Neben einer Führung durch die Geographische Zentralbibliothek rundeten zwei Vorträge zu US-relevanten Ressourcen im Internet (Websites, Google Earth, Bing-Maps) die Tagung ab.

Wer sich für die Vorträge (pdf-Format) interessiert, sendet bitte eine mail an Herrn Joachim jjoachim@germanynet.de

 

Jens Joachim