ClimVis Europe: Nutzerbefragung zu Klimadatenvisualisierung

Ein innovatives Tool zur Visualisierung von Klimadaten auf verschiedenen raum-zeitlichen Ebenen – von der europäischen bis zur lokalen Ebene – wird momentan im Rahmen eines Anbahnungsprojektes namens „ClimVis Europe“ vorbereitet (www.sei.org/projects-and-tools/projects/climvis). Das Projekt wird vom Stockholm Environment Institut (www.sei.org) geleitet und soll sich an existierende wie auch potenzielle Nutzer und Interessenten meteorologisch-klimatologischer Informationen richten. In einem Fragebogen möchten wir Nutzerbedarf und Ansprüche zukünftiger Nutzer identifizieren. Sie als Geographen befinden sich über die Wissensvermittlung in der Schule an zentraler Stelle – Ihre Meinung interessiert uns daher besonders!

Aufruf des Schriftführers

Unser Schriftführer Herr Werner bittet darum, die Kontaktdaten auf Aktualität zu überprüfen. Beim Versand des Newsletters sind vermehrt E-Mails als unzustellbar an ihn zurückgekommen. Falls Sie die Erinnerung an die Mitgliederversammlung 2020 nicht am 9.10.2020 per E-Mail erhalten, liegt uns sehr wahrscheinlich nur eine veraltete E-Mail-Adresse von Ihnen vor. Bitte kontaktieren Sie Herrn Werner in diesem Fall.

Kontakt per Mail oder Post

BundesUmweltWettbewerb 2020 erfolgreich durchgeführt

Geographische Arbeiten mit Hauptpreisen ausgezeichnet – Große Themenvielfalt der Projekte

Bei der 30. Wettbewerbsrunde des BundesUmweltWettbewerbs (BUW) konnten Schülerinnen und Schüler mit geographischen Themen auch in diesem Jahr sehr erfolgreich abschneiden. Ziel des Wettbewerbs ist es, Jungforscher und junge Talente im Umweltbereich besonders zu fördern. Mit Hauptpreisen werden Arbeiten ausgezeichnet, die von der Jury als hervorragend bewertet wurden; dabei haben sowohl Kreativität als auch interdisziplinäre Arbeitsweise und ökologische Handlungsorientierung einen hohen Stellenwert. Sonderpreise erhalten Projekte, die sich u.a. durch eine besondere Leistung in einem Teilbereich bzw. einer Fachdisziplin auszeichnet haben. Förderpreise dienen der Projektfortführung und sollen zur nochmaligen Teilnahme an der nächsten BUW-Runde ermutigen.

virtuelle Mitgliederversammlung

Liebe sächsische Schulgeographen,
ich möchte Sie sehr herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung einladen, die zum ersten Mal in der Geschichte unseres Landesverbandes virtuell stattfinden wird. Wir treffen uns am 12. Oktober 2020 in der Zeit von 19:00 - 20:00 Uhr im virtuellen Chatraum des BigBlueButton, der über folgenden Link zu erreichen ist:
https://selfservice.zih.tu-dresden.de/link.php?meeting_id=29034&pin=2771428c.

DW 2020: Liam Raimer ist zum zweiten Mal Landessieger

Trotz Corona-Krise und damit verbundener zeitweiser Schulschließungen fand in diesem Jahr der Diercke Wissen-Wettbewerb statt, wenn auch in teils modifizierter Form. 10974 Schüler aus 48 Schulen beteiligten sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen am Wettbewerb.

Seiten

Landesverband Sachsen im VDSG e.V. RSS abonnieren