Skip to Content

neue Informationen vom FNR

Tagung "Nachwachsende Baustoffe in der Altbausanierung und Denkmalpflege"

Sehr geehrte Damen und Herren,

Erfolgreiches Team Deutschland auf der iGeo 2014 in Krakow

Das deutsche Team gewann auf der International Geography Olympiad in Krakow drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille. Unser sächsischer Teilnehmer Konstantin Hierl gehört zu den Trägern der Silbermedaille und belegte damit den 25. Platz von 144 Teilnehmern. Wir gratulieren dem Team und besonders Konstantin sehr herzlich zu diesem großartigen Erfolg.
Simone Reutemann

FNR informiert über Biomasselogistik

Bioenergie nimmt unter den erneuerbaren Energien mit einem etwa 70prozentigen Anteil eine besondere Stellung ein.  Zudem ist Bioenergie ein "Alleskönner" und bietet damit viele Vorteile gegenüber den anderen Erneuerbaren Energien: Aus  ihr kann Strom, Wärme und Kraftstoff produziert werden. Außerdem ist sie speicherbar und wächst vor Ort einfach nach. Der Nachteil ist, dass Biomasse dezentral anfällt und große Transportvolumina beansprucht. Daher kommt einer effizienten Logistik eine große Bedeutung zu.

Wir sind Bundessieger!

Bundesfinale Diercke Wissen 2014 in Braunschweig – Nichts für schwache Nerven!
Endlich hat es wieder einmal ein Sachse geschafft! Pascal Semper vom Gymnasium Burgstädt ist Bundessieger im Diercke Wissen-Wettbewerb 2014 geworden, an dem sich in diesem Jahr 310000 Schüler aus allen Bundesländern und deutschen Schulen im Ausland beteiligten (neuer Rekord!!). Damit kann sich Pascal auch zu Recht als bester Geographieschüler Deutschlands feiern lassen.
Herzlichen Glückwunsch!

Diercke Wissen 2014 – Pascal Semper ist Landessieger

15-7-1: Das sind die Platzierungen, die Pascal Semper vom Gymnasium Burgstädt bei seinen Teilnahmen am Diercke Wissen-Wettbewerb erzielte. Die Zahlenreihe zeigt, dass sich Ausdauer und Kontinuität wirklich lohnen. In diesem Jahr hat es Pascal ganz an die Spitze geschafft und ist der Landessieger Sachsens. Das war gar nicht so leicht. Denn nach der Auswertung der Meldebögen von 109 teilnehmenden Schulen mit insgesamt 24005 Schülern!! lagen gleich drei Schüler - selbst unter Einbeziehung der Stichfragen - ganz vorn. Also musste ein zusätzlicher Ausscheid die endgültige Entscheidung über die Plätze 1 bis 3 bringen. Dabei konnte sich Pascal schließlich durchsetzen und wird Sachsen beim Bundesfinale in Braunschweig am 23.5.2014 vertreten.

Inhalt abgleichen