Bundesfinale Diercke Wissen 2013 - 3. Platz für Dennis Pöhland

Nach zwei Jahren ohne Podestplatz hat es wieder geklappt: Unser Landessieger Dennis Pöhland vom Sportgymnasium Klingenthal erzielte mit einer starken Leistung in einem sehr spannenden Bundesfinale des teilnehmerstärksten Schülerwettbewerbs Deutschlands (rund 280000 Teilnehmer) den 3. Platz. Er gehört damit zu den Top Drei der besten Geographieschüler Deutschlands. Herzlichen Glückwunsch!

Der diesjährige Bundessieger heißt Thorben Rodust und kommt aus Schleswig-Holstein. Platz 2 errang Toni Schulz aus Sachsen-Anhalt. Glückwünsche auch an sie.
Das Bundesfinale, das in diesem Jahrerstmals in Braunschweig ausgetragen wurde, war wieder ausgezeichnet vom jungen Team um Sebastian Schlüter und Catharina Vater des Westermann Verlages vorbereitet worden. Der Finalwettbewerb fand in der beeindruckenden, altehrwürdigen Aula des Wilhelm-Gymnasiums Braunschweig statt. Vielen Dank seitens des sächsischen Teams

 für die tolle Organisation der spannenden Veranstaltung.


Dennis voll konzentriert im Bundesfinale


Der Moderator Andree Pfitzner sorgt auch für den notwendigen Spaßfaktor im Wettbewerb


Die Finalisten in Erwartung der entscheidenden Aufgaben


Das waren die Teilnehmer des Bundesfinales Diercke Wissen 2013


Unser Landessieger und Drittplatzierter im Bundesfinale neben Carl Diercke