Jetzt schalten: Energieeffizienz in Sachsen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU), das Bildungszentrum des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) haben sich das Ziel gesetzt, die Energiewende zum Thema in der Lehrerbildung zu machen. Heute laden wir Sie herzlich zur Schulung für Ausbilderinnen und Ausbilder in der Nähe von Dresden am 30.04.2014 ein.

Lehrer/-innen für deutsch-polnische Fortbildung gesucht!

Vom 28.2. bis 1.3.2014 können sich Lehrkräfte aus Deutschland und Polen rund um das Globale Lernen fortbilden und austauschen. Für diese Fortbildung suchen wir interessierte Lehrkräfte und Referendare.

Die Fortbildung wird im Rahmen des Kooperationsprojektes „Schulen engagieren sich für globale Gerechtigkeit“ von arche noVa e. V. und Polska Akcja Humanitarna durchgeführt.

Link

Flyer

Die Oberschulen Sachsens haben ihre besten Geographieschüler ermittelt

Am Donnerstag, dem 09.01.2014, fand in Dresden das Finale der 8. Sächsischen Geographie-Olympiade mit den 30 besten Schülern Sachsens statt. In diesem Schuljahr erreichte die Olympiade einen neuen Teilnehmerrekord. Es beteiligten sich 15283 Schüler aus 256 Oberschulen, dass heißt aus 92% aller sächsischen Oberschulen.

Filme von GeoSN für Schulen auf CD

Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) bietet jetzt eine kostenlose CD mit zwei Videos an. Die beiden Filme zur Vermessung und Flug über Sachsen finden sich auch im Internet unter http://www.landesvermessung.sachsen.de/inhalt/info/videos/videos.html. Wer sich aber bei der Vorführung nicht auf eine eventuell störanfällige Internetverbindung verlassen will, kann die CD versandkostenfrei anfordern unter

Katalonien und das Auge des Hurrikans in Chemnitzer Hörsälen

Erste Herbstvorlesung für Geographielehrer lockte 30 Teilnehmer an die TU Chemnitz - Vorträge aus der Philosophischen Fakultät und der Fakultät für Naturwissenschaften

So vielfältig wie die Welt, so vielfältig sind auch die Themen, die der Geographieunterricht für die Schüler in Sachsen bereithält. Zum Sammeln neuer Ideen und Perspektiven in diesem weiten Spannungsfeld zwischen Ländern, Meeren und Kulturen sind am Samstag, den 9. November 2013, 30 Geographielehrer der Einladung des Landesverbandes Sachsen der Deutschen Geographielehrer in die Hörsäle der Technischen Universität Chemnitz gefolgt. "Mit Anregungen des Landesverbandes und der Unterstützung zweier Sprecher aus den Fakultäten der TU konnten wir ein spannendes und gelungenes Weiterbildungsangebot für die Lehrer zusammenstellen", berichtet Organisatorin Brita Stingl, Referentin im Büro des Rektors mit Schwerpunkt Wissens- und Technologietransfer.

Seiten

Landesverband Sachsen im VDSG e.V. RSS abonnieren